D-Jugend - Oberhausen

News

D-Jugend kämpft weiter

D-Jugend – TuS Oberhausen 12:22 (6:14)

Auch im sechsten Saisonspiel gab es leider keine Punkte für die Dreisamtiger. Gegen im Durchschnitt eineinhalb Jahre ältere Oberhausener war leider wieder einmal der Altersunterschied sichtbar.
Die, nicht nur älteren sondern auch größeren, Spieler aus Oberhausen wussten wo sie hinwerfen müssen um bei uns Tore zu machen. Über die Abwehr drüber oben ins Tor wo Clemens leider noch nicht ganz ran kommt. So stand es schnell 3:14.

Doch das positive an diesem Team ist dass sich die Jungs niemals aufgeben und vor der Pause durch einen kleinen 3-Tore-Lauf nochmal etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten.

Die Devise für die zweite Halbzeit war „nochmal bei null anfangen und versuchen die zweite Halbzeit für sich zu entscheiden“.
Leider sollte auch die zweite Halbzeit verloren gehen, allerdings nur mit 6:8. Das lag an vielen tollen Paraden von Clemens im Tor und der verbesserten Abwehrarbeit.
Nun heißt es im letzten Spiel der Hinrunde/des Kalenderjahres gegen St. Georgen die sehnlichst erwarteten ersten Saisonpunkte einzusammeln um dann  zu versuchen in der zweiten Saisonhälfte noch die eine oder andere Überraschung gegen die „älteren“ Mannschaften zu holen.

Dass die Jungs an einem guten Tag die meisten Mannschaften schlagen können ist unbestritten.