dummy

D1-Jugend

News

Emmendingen - D1

6:18 (2:4)

Dank einer geschlossen und über weite Strecken guten Mannschaftsleistung bezwangen die D-Jugendlichen HC Emmendingen. War die erste Halbzeit ein Festival der Pfosten und Torwart Treffer, setzte das Team, die im Training erarbeiteten Vorgaben gut um.
Der Halbzeitstand betrug nur 4:2 für uns, man hätte nach den Treffern an den Pfosten und Torwart schon 12:2 führen müssen. Nach der Ansprache in der Halbzeitpause folgte der Anschlusstreffer zum 3:4 wo der Trainer kurzzeitig dicke Backen machte und dachte was ist hier los. Danach gestalteten wir die zweite Hälfte etwas konzentrierter. Die Abwehr und der Angriff, welcher bis dato nur den Pfosten und den Torwart traf agierte besser, schaffte es jetzt auch mal zügig hinten aus der Abwehr schnell zuspielen. Somit konnte man sich Tor um Tor absetzen Mitte der zweiten Hälfte stand es 11:4. Jetzt waren die Gastgeber überfordert da Niklas und Ole richtig Tempo machten selber den Abschluss suchten aber auch Ihre Nebenleute ins Spiel brachten. Zu erwähnen ist das Felix Segura Schneider sein erstes Tor machte und alle sich riesig freuten, auch Felix Wölfe am Kreis zeigte eine gute Leistung. Nach der Schlusssirene Stand es 18:6 für die D1.

Es spielten: Tor Elias Heyl, Vincent Gerdes, Emil Hain, Sven(Ole) Knöller, Felix Wölfle, Niklas Dern, Felix Sugura Schneider, Janne Bücher

Icke