Damen I

News

Revanche geglückt

Damen - Kenzingen II 21:12

Nach der ärgerlichen wie erklärbaren Niederlage im Hinspiel galt es die
Punkte diesmal festzuhalten. Schließlich haben sich die Voraussetzungen
seitdem deutlich geändert. Damals traten wir mit einer ungeklärten
Torwartfrage an, heute zum Glück kein Thema mehr. Damals war es das
erste Saisonspiel und keine wusste so genau wo wir stehen, diesmal war
es das Duell Erster gegen Zehnter. Von den nachmittags bereits
erfolgreichen A-Jugend waren Clara und Hanna wieder mit dabei, um zum
zweiten Mal an diesem Tag gegen Kenzingen zu gewinnen. Nach dem ersten
Beschnuppern zogen wir in einer insgesamt mäßigen Partie von 2:2 auf
9:2 davon und konnten aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel
kontrollieren. Es wurde munter durchgewechselt und den Gegner auf
Abstand gehalten, so dass es zur Halbzeit 12:5 stand.

Die Gelegenheit nutzend wurden in der zweiten Spielhälfte neue bzw. alternative Formationen ausprobiert. So kam vermutlich jede auf 3 verschiedenen Positionen zum Einsatz, wodurch natürlich nicht jede Aktion von Erfolg gekrönt wurde, aber insgesamt gut funktionierte. Dies ließ den Gästen etwas Luft zum Aufholen, was sie auch bis zum 15:12 nutzen konnten.Nach weitgehender Beendigung der Experimente gab es aber für die anderen nichts mehr zu holen und wir vollendeten die Aufgabe mit einem
souveränen Sieg von 21:12. In einer insgesamt ereignisarmen Partie stachen drei ärgerliche wie unnötige Fouls hervor, von denen mindesten eines 'Rot' hätte geben müssen, darüber waren sich nach dem Spiel alle im Klaren. Toll dagegen waren die vielen zur Zeit nicht aktiven Spielerinnen, die uns von der Tribüne aus laut stark unterstützten.
Nach der Fastnachtspause geht es erst einmal nach Schopfheim, bevor wir 24.02. die Gäste aus Zähringen zum Lokalderby empfangen dürfen.