E-Jugend

News

Saisonende mit Paukenschlag!

E-Jugend geg. SFE und March

E-Jugend – SF Eintracht Freiburg 12 : 9
E-Jugend – TSV March 17 : 0

Die erste Saison der E-Jugend ist beendet und sowohl die zahlreichen Spieler wie auch das gesamte Trainerteam können auf eine überragende Saison zurückblicken.

Zeigten sich die Jungs bei den Spielen im September 2012 noch etwas unorganisiert und unsicher, so nahmen sie jedoch schnell Fahrt auf und lernten mit jedem Gegner hinzu. Trotz dessen, dass die ersten 3 Spiele nicht gewonnen werden konnten, ließen sich die Spieler der E-Jugend nicht entmutigen. Dank einer fast 100 prozentigen Trainingsanwesenheit an beiden Trainingstagen und der gewonnen Erfahrung wurde bald das Potential dieser Mannschaft offensichtlich.

Besonders ein Spiel gegen Gundelfingen und ein anderes gegen die HSG I werden den Trainern und allen Zuschauern mit Sicherheit für immer in Erinnerung bleiben. Denn bei diesen Gelegenheiten und vielen anderen zeigten die Jungs, was ihre Spielweise ausmacht und wie der Weg zum Erfolg aussieht. Das schnelle, konzentrierte Passspiel, gepaart mit dem Blick für die Mitspieler ist ebenso maßgebend wie die hervorragende Abwehrarbeit, die so manche andere Mannschaft hat verzweifeln lassen.

Doch das eigentliche Geheimnis dieser Mannschaft ist der Zusammenhalt und der freundschaftliche Umgang miteinander. Dies zeigte sich besonders nach dem letzten Spiel der Saison, als der jüngste Spieler der Mannschaft die Umkleide betrat und für seine Leistung (3 Tore von 17) tosend bejubelt wurde.

Nicht vergessen werden darf selbstverständlich die Unterstützung der Eltern und Verwandten der Spieler. Noch nie habe ich mehr Zuschauer bei E-Jugendspielen gesehen. Für das Mitfahren, für das Jubeln, für das Aufbauen nach Niederlagen, für das Kümmern bei Schmerzen und auch für das Waschen der Trikots ein herzliches Dankeschön!
Besonders sei außerdem Herrn Jan Neulen gedankt, der immer bereit war, Zeitnehmer oder Sekretär für unsere Mannschaft zu machen.

Außerdem möchte ich dem gesamten Trainerteam danken, das sich in der auslaufenden Saison für die E-Jugend begeistert hat, eine unersetzliche Stütze für mich war und ohne das dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank an Flavia Pircher, Lea Waltz, Teresa Warmbrunn, Manuel Wolaschka und vor allem Yannick Richter, der stets da war und alles in seiner Macht stehende getan hat (auch während er eigentlich hätte arbeiten müssen), um die E-Jugend zu dem zu machen, was sie ist:

Die beste E-Jugend, die die SG FT1844/SV Kappel je gesehen hat und Platz 4 von 11 Mannschaften in der allerersten Saison!

Vielen Dank Jungs, dass ihr mir soviel Freude gemacht habt, dass ihr meine Erwartungen übertroffen habt und dass ihr soviel Leidenschaft entwickelt habt!

Euer Trainer
Bernd