Erster Spieltag E-Jugend

News

Erster Spieltag E-Jugend

E- TuS Oberhausen 4:2 & 4:2; E- SF Eintracht Freiburg 10:1 & 3:1

Der erste Spieltag mit dem neuen Spielsystem ist geschafft und es stehen vier Siege in den vier Halbzeiten zu Buche. Mit dem neuen Spielsystem (in der ersten Halbzeit dürfen drei Spieler nur in der Abwehrhälfte spielen und drei nur in der Angriffshälfte; Torschützen müssen sofort nach dem Tor ausgewechselt werden) können sich die Trainer noch nicht so ganz anfreunden, zumal in der zweiten Halbzeit wieder nach den „alten“ Regeln gespielt werden muss. Dabei wird jede Halbzeit einzeln gewertet, was für mich keinen Sinn ergibt da neuerdings keine Tabelle mehr geführt werden darf…

Aber egal. Wir haben uns vor dem Spiel vorgenommen da anzuknüpfen wo wir letztes Jahr aufgehört haben: Spannende Spiele, viele Siege und die besten Fans der Staffel!
Und die Jungs (und die Zuschauer) haben es geschafft und sich auch nicht vom, nicht erschienenen, Schiedsrichter aus der Ruhe bringen lassen. Trainer Stefan Decker pfiff das erste Spiel und erklärte den Spielern auch immer warum er jetzt nach den neuen Regeln pfeifen musste.
Durch die Wechsel nach den eigenen Toren litt die eigene Abwehrarbeit immer wieder durch Absprachefehler und ermöglichte so den Spielern von Oberhausen einige Torchancen, die aber fast immer von unserem Torwart Elias gehalten werden konnten.
Am Ende standen folgerichtig zwei knappe, aber nie gefährdete 4:2 Siege auf unserer Seite.

Als zweiten Gegner durften wir gegen die Sportfreunde Eintracht Freiburg antreten, nun mit „richtigem“ Schiedsrichter. Die Jungs legten anfangs los wie die Feuerwehr. Die Trainer Stefan und Yannick kamen mit dem Wechseln nach den Toren gar nicht mehr nach. So konnten nun auch die jüngeren Spieler viel Einsatzzeit bekommen und zeigen was sie im Training gelernt haben.
Nachdem die erste Halbzeit deutlich mit 10:1 gewonnen werden konnte, ließen wir es in der zweiten Halbzeit etwas ruhiger angehen. Dort gewannen wir „nur“ mit 3:1. Das Ergebnis war aber den Entscheidungen des Trainers geschuldet der die jüngeren Spieler nun fast durchspielen lies und wollte dass alle Feldspieler mindestens ein Tor werfen. Dies sollte heute leider noch nicht ganz klappen, aber die Mannschaft zeigte was sie ausmacht: Ein super Teamgeist! Die Jungs suchten immer die Spieler die bis zu diesem Zeitpunkt noch kein Tor werfen konnten.
So gewann die Mannschaft verdient alle vier Halbzeiten und konnte dem Ex-Trainer Bernd Neuschwander mit einem Videogruß die gute Nachricht zukommen lassen und sich so für seine Audionachricht, das Training in den letzten Jahren und das Daumendrücken bedanken.

Das kommende Wochenende hat die E-Jugend spielfrei, nutzt es aber zu einem Testspiel gegen die E-Jugend aus Emmendingen. Am Sonntag 13.10. ab 9:45 Uhr in der Burdahalle. Wer zu dieser Uhrzeit schon wach ist darf natürlich gerne vorbeischauen.

Es spielten: Elias Heyl (Tor), Niclas Dern, Vincent Gerdes, Emil Hain, Ole Knöller, Nikolai Sajidman, Felix Wölfle, Janne Büscher, Lovro Culo, Carl Dreher

Yannick Richter