Fantastischer Spieltag der E-Jugend

News

Fantastischer Spieltag der E-Jugend

E-Jugend : SG Kenzingen/Herbolzheim (10:2 & 7:2); E-Jugend : TV Neustadt (5:6 und 5:2)

Am Sonntag 8.12.2013 ging es nach einmonatiger Spielpause für die E-Jugend zu den nächsten beiden Heimspielen.
Der Spiele des Tages waren für unsere Spieler in guter Reihenfolge. Zuerst stand das Duell mit der SG Kenzingen/Herbolzheim (dem vermeintlich leichterem Gegner) an, danach konnte man im Spiel zwischen Kenzingen/Herbolzheim und TV Neustadt, zuschauen wo die Neustädter ihre Stärken und Schwächen haben um diese dann im dritten Spiel des Tages zu besiegen.

Das erste Tor des Spieltages gehörte unseren Gästen, doch dann zeigte die E-Jugend warum sie zu Recht noch unbesiegt ist. Die Jungs spielten schön zusammen, suchten den freien Mitspieler und ließen in der Abwehr nur wenige Torwürfe zu, welche zumeist vom starken Torwart gehalten wurden. So gewannen wir die erste Halbzeit ungefährdet mit 10:2.
In der Halbzeitpause wurde gemahnt dass man die zweite Halbzeit, trotz des hohen Erfolges der ersten Halbzeit, auch ernst nehmen muss. Durch die verschiedenen Spielsysteme ergeben sich teilweise zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten.
Kenzingen/Herbolzheim erwischte auch in dieser Halbzeit den besseren Start. So führten sie verdient mit 2:1. Doch ab diesem Zeitpunkt ließen die Jungs keine Gegentore mehr zu und gewannen locker mit 7:2.
Schön an diesem Spiel war, dass jeder Feldspieler sich in die Torschützenliste eintragen konnte.

Im zweiten Spiel des Tages bekamen wir es nun mit dem TV Neustadt zu tun. In der ersten Halbzeit konnte sich kein Team wirklich absetzen. Mal lag die eine, mal die andere Mannschaft mit einem Tor vorne. Zu unserem Leidwesen leider beim Pausenpfiff der TV Neustadt. So verloren wir die erste Halbzeit knapp mit 5:6.
Doch da wir die beiden Halbzeiten immer als ein Spiel ansehen war noch alles drin.
Den besseren Start erwischte leider wieder der TV Neustadt. Doch mit dem 3:2 konnten wir das Spiel drehen. Der Trainer der Neustädter nahm nun seine Auszeit, doch diese nutzten wir besser.
Yannick schaffte es den Jungs zu erklären wie sie in der Abwehr zusammenarbeiten müssen um den Neustädtern das Torewerfen zu erschweren.
Die Jungs setzten das prima um. Sie standen nun  besser in der Abwehr und konnten vorne noch zweimal zum Torerfolg kommen. So gewannen die Dreisamtiger die zweite Halbzeit mit 5:2 und das Spiel insgesamt mit 10:8.

Damit bleibt die E-Jugend weiterhin ungeschlagen und folgerichtig weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Am Sonntag 15.12. kommt es noch zum Spiel gegen die Sportfreunde Eintracht Freiburg. Auch in diesem Spiel wollen die Jungs natürlich ungeschlagen bleiben und dann in die verdiente Winterpause gehen.