E-Jugend

News

Ein Kann- und ein Muss-Erfolg

E - Eintracht 13:9; E - March 18:5

Am 5. Spieltag der E-Jugend mussten die Jungs der SG Dreisam gegen die Eintracht Freiburg und den TSV March antreten.

Beim ersten Spiel gegen die Eintracht kamen die Tiger der SG nur schwer ins Spiel und mussten die ersten Minuten kämpfen, bis die Führung hergestellt war. Doch diese wurde dann bis zum Spielende nicht mehr abgegeben.

Bedingt durch Fehlpässe und zu langsames Aggieren kamen die Gegner zwei Mal auf 2 Tore ran, allerdings gelang es den erfahreneren Spielern in der Mannschaft, wie Finn Schönborn und Silas Schneider, durch geschicktes Zusammenspiel und tolle Torwürfe, die Eintracht auf Abstand zu halten.

In der zweiten Halbzeit gelang dann die Abwehrarbeit wieder besser, wodurch der Torwart der E-Jugend, Clemens Neulen, etwas entlastet werden und der Endstand von 13:9 aus Sicht der SG gesichert werden konnte.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen einen ersatzgeschwächten TSV March. Bereits nach wenigen Minuten war klar, dass der Sieg keine Frage war, nur die Höhe der Tordifferenz. Da ein Kantersieg jedoch für beide Mannschaften kein Trainingserfolg gewesen wäre, waren es wieder einmal die jüngeren und unerfahreneren Spieler, die mehr zum Einsatz kamen.

Diese Aufgabe bewältigten Emil Hain und Ole Knöller mit jeweils 3 Toren sowie Leo Bühler und Janne Büscher, der jüngste Spieler der E-Jugend, mit je 2 Toren. Auch Niclas Dern konnte ein Tor erzielen und zeigt durch viel Spielverständnis und ständige Präsenz in der Abwehr seine große Spielstärke.

Die anfangs durchwachsene Abwehrleistung steigerte sich nach der Halbzeit deutlich und so gelang den „Jüngeren“, mit kurzzeitiger Unterstützung der „Älteren“ ein beachtlicher Sieg von 18:5!