Herren I

News

SF Eintracht Freiburg II - Herren I 20:24 (8:12)

Goldene Punkte

Mit dem Rücken zur Wand stand man vor der richtungsweisenden Partie gegen die Landesligareserve der Sportfreunde Eintracht. Mit einem einzigen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze war ein Sieg drei Spieltage vor Saisonende absolut überlebenswichtig. Dementsprechend kampfeslustig starteten die Tiger in die Partie und bewiesen von Beginn an, dass sie sich der Bedeutung dieses Spiels bewusst waren. Mithilfe einer kompakten Abwehr erarbeite man sich zahlreiche Bälle, die durch gut vorgetragenes Konterspiel zu eigenen Toren verarbeitet wurden. Allein die Wurfquote und das wieder einmal eher schwache Überzahlspiel standen einer höheren Führung zur Halbzeit im Wege.

Nach dem Pausentee wurde das Spiel fortschreitend hektischer. Viele Ballverluste auf beiden Seiten ließen kein ansehnliches Handballspiel vonstatten gehen. Zwar konnte man in dieser Phase nur schwerlich eine der beiden Mannschaft hervorheben, allerdings gelang es den Gastgebern durch Kaltschnäuzigkeit im Abschluss trotz wirrem Spielverlauf den Vorsprung der 1844er auf zwei Tore zu verringern.

Nach 52 Minuten musste die Partie dann aufgrund einer schweren Verletzung des gegnerischen Spielers mit der Nr. 10 unterbrochen werden. Wir wünschen ihm an dieser Stelle eine schnelle und gute Genesung!

Nach der etwa 15-minütigen Unterbrechung ging die Partie nun in die heiße Phase. Mit unbändigem Willen und einer geschlossenen Teamleistung gelang es den Dreisamtigern, die zwei Tore - Führung zur verteidigen und dann drei Minuten vor Schluss letztendlich den Vorsprung dauerhaft auf drei Tore zu erhöhen. Getragen von einer wieder erstarkten Defensive gab man diesen auch nicht mehr aus der Hand und ging auch in der Gesamtbetrachtung durchaus verdient als Sieger vom Platz.

Ein großes Lob und Dankeschön an alle Spieler, die nicht zum Einsatz kamen und dennoch mit 100%-igem Einsatz den Jungs auf dem Platz den Rücken stärkten und auch an alle Zuschauer, die trotz der unglücklichen Zeit am Sonntagabend den Weg in die Wentzingerhalle gefunden haben.
 
In den verbleibenden zwei Partien geht es nun darum, den Klassenerhalt perfekt zu machen. Bereits am kommenden Samstag, den 25.04. um 20h erwartet man den HSV Schopfheim in der heimischen Burdahalle. Wir hoffen auch für dieses Spiel auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen!