Herren I

News

HC Emmendingen - Herren 1

18:21 (9:12)

Es geht nur über den Kampf

Nach einem guten Start in die Rückrunde gegen Bad Säckingen war die Marschroute klar: Eine Serie starten! Bereits zu Beginn war jedoch allen 12 Spielern klar, dass diese Partie kein Zuckerschlecken werden würde. Traditionell verbissen, aber auch überaus fair, waren die Spiele gegen Emmendingen in der Vergangenheit und so sollte es auch am vergangenen Sonntag sein. Die Dreisamtiger erwischten glücklicherweise den besseren Start und zogen nach zehn Minuten mit drei Toren davon. Beim 8:7 schnupperten die Gastgeber kurz am Ausgleich, ehe die Mannen um Damir Hasanovic und Franz Rees den Drei-Tore Vorsprung zur Pause wiederherstellten.

In der Halbzeit wurde noch einmal an den Kampfgeist und die Einsatzbereitschaft appelliert, da allen bewusst war, dass die Emmendinger sich nicht kampflos geschlagen geben würden. Die Tiger kamen jedoch mit breiter Brust aus der Kabine und vergrößerten den Vorsprung in Kürze auf fünf Tore. Danach wurde die Partie enorm unübersichtlich, viele technische Unzulänglichkeiten bestimmten das Spiel. In einer unglücklichen Situation verletzte sich ein Emmendinger Spieler schwer, wir wünschen ihm hiermit alles erdenklich Gute. Die Gastgeber schienen hieraus noch einmal Kraft geschöpft zu haben und kamen beim 19:18 bedrohlich nahe an den Ausgleich heran. In den letzten drei Minuten konnten die Tiger aber ihre individuelle Überlegenheit ausspielen und stellten den verdienten Drei-Tore-Vorsprung wieder her. Es war bei Weitem keine Glanzleistung, doch weitere zwei Punkte im Abstiegskampf sind dennoch ein wahrlich guter Grund zur Freude.


Am Samstag, den 07.02. um 20h erwarten die Dreisamtiger die Südbadenligareserve aus Waldkirch/Denzlingen zum ersten Heimspiel der Rückrunde in der Burdahalle. Wir hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen!