Herren I

News

SG Waldkirch/Denzlingen 2 - Herren I 29:28 (14:14)

Spielwitz und Einsatz

Nach dem abrupten und völlig überraschenden Rücktritt von (Ex-)Trainer Marcus Sarafin galt für die Truppe nur ein Motto: Reaktion zeigen.

Man wollte sich nicht durch die scheinbare Führungslosigkeit beeinträchtigen lassen und dementsprechend gab Interimscoach Franz Rees vor dem Spiel die Marschroute Richtung Sieg vor.
Die Partie begann zunächst gut und die Jungs starteten mit einer Führung, die sie lange nicht abgeben sollten. Wie es das Schicksal aber so wollte, sah man sich bereits nach etwa drei Minuten mit einem Spieler weniger im Aufgebot. Nachdem Rückraumspieler Ingo Albert einem Ball hinterher hechtete, jedoch aber nicht diesen, sondern unglücklicherweise seinen Gegenspieler am Fuß erwischte und zu Fall brachte, sah er bereits nach 205 Sekunden die Rote Karte. Kein Vorwurf an die Schiedsrichter an dieser Stelle. Obwohl man sich davon gut erholte und in der Folge die Führung sogar ausbauen konnte, ließ man gegen Ende der ersten Hälfte zu viele Chancen liegen und musste daher mit einem Remis zum Pausentee.

Nach dem Wechsel konnte sich zunächst keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. In einem teils zerfahrenen Hin und Her mangelte es den FT-Kapplern ab Mitte der zweiten Halbzeit aber leider an Spielwitz und Einsatz. Man leistete sich fatale technische Fehler und ungezwungene Ballverluste, die in der Folge konsequent bestraft wurden. Die Gastgeber hingegen zeigten zum Ende der Partie den entscheidenden Einsatz und drehten einen Ein-Tore-Rückstand innerhalb der letzten 100 Sekunden zu ihren Gunsten.

Insgesamt ist festzustellen, dass sich in diesem Sommer zwar eine solide Mannschaft gebildet hat, diese aber im Falle mehrerer Ausfälle auf sehr wackligen Beinen steht und oftmals die nötige Leidenschaft vermissen lässt.

Die Wiedergutmachungstour für die ab Oktober von Damir Hasanovic betreute Mannschaft beginnt am Samstag, den 11.10. um 20h in der Burdahalle. Gegner ist die Landesligareserve der Alemannia aus Zähringen.
Wir freuen uns auf viele Besucher für dieses traditionsreiche Stadtderby!