Herren I

News

Derbe Niederlage am Bodensee

HSG Mimmhausen/Mühlhofen – SG FT 1844/SV Kappel 51:27 (25:13)

Am Samstag Abend stand sie an, die längste Auswärtsfahrt der Dreisamtiger in dieser Saison. Ersatzgeschwächt (man trat ohne Etatmäßigen Kreisläufer an) machten sich die Herren 1 auf die 150 km lange Fahrt nach Salem am Bodensee. Über den Gegner war wenig bekannt – die bisherigen Ergebnisse der Mimmhausener ließen kein klares Bild über die Mannschaft zu.

In den ersten Minuten konnten die Herren 1 immer wieder von Abstimmungsfehlern der Gastgeber profitieren und so bis zum 6:6 mithalten. Was dann geschah war eine einzige Demonstration der Stärke der HSG auch Salem. Tor um Tor zogen die Spieler in Gelb davon und überrannten die Dreisamtiger in beinahe jedem Angriff und zeigten ihnen knallhart ihre Defizite auf. Man bekam das sehr gut vorgetragene Angriffsspiel des Heimteams einfach nicht unterbunden und so ging man mit einem vorentscheidenden 25:13 Rückstand in die Kabine.

Das Ziel für die zweite Halbzeit konnte nun nur noch Schadensbegrenzung heißen, um den Rückstand im erträglichen Rahmen zu halten. Doch auch dieses Ziel sollte an diesem Abend verfehlt werden. Die Hausherren spielten konsequent ihr schnelles Spiel weiter und konnten sich so den Frust über die bitter Niederlage gegen Pfullendorf in der Vorwoche von der Seele schießen. Als kurz vor Spielende der 50. Treffer markiert werden konnte waren die Gäste aus Freiburg schon längst bedient und ließen die Niederlage in dem Bewusstsein gegen eine starke Mannschaft verloren zu haben über sich ergehen.

Schon am 7.12. geht es weiter – der TV Pfullendorf gastiert in der Burdahalle. Die Dreisamtiger werden alles geben, um den Zuschauern in heimischer Halle eine bessere Leistung zu bieten als in Mimmhausen. Über lautstarke Unterstützung von den Rängen würde sich die Mannschaft sehr freuen.