Herren II

News

Keine Lust auf Handball?

Herren 2 - Köndringen-Teningen 3

Gegen die dritte Mannschaft der SG Köndringen-Teningen startete die Zweite der Dreisamtäler in die Rückrunde – und zwar schon in der Vorrunde mit einer indiskutablen Leistung. Schon in der ersten Halbzeit zeigte die leider launische Diva ihr hässliches Gesicht: eine unbewegliche Deckung lud die Gäste zu einfachen Toren ein, dazu ein druckloses Offensivspiel, haarsträubende Passfehler, mangelnde Laufbereitschaft und gedanklich die Wiederentdeckung der Langsamkeit präsentierend schafften es die Hausherren in 30 Minuten genau fünf Törchen zustande zu bringen – 5:12.

Es wurden nicht viel Worte verloren in der Pausenansprache, nur dass sich jeder doch an seine Ehre gepackt füllen müsste  und mit einer um 180 Grad gedrehten Einstellung die 2.Halbzeit angegangen werden muss. Doch wie heißt es so schön, meistens kommt es anders, und dann auch noch als man denkt. Denn auch in Halbzeit zwei änderte sich nichts am Spiel – einfach unterirdisch. Mir fehlen einfach die Worte, weiter über dieses Spiel zu reden. Darum mache ich hier Schluss. Teningen gewann verdient 25:18.

Icke Schäfer

Tor: Hermann Dittmers, Peter Basler. Feld: Jan Waschki, Georg Schillinger 2, Benni Book 3/1, Lars Bargmann 1, Marcel Schäfer 1, André Dinnyés 1, Ben Endres 1, Frank Hertle, Yannick Richter 2, Johannes Friedhoff 3, Amos Cirlan 4/4.