Herren II

News

Zweite startet mit Sieg

20:15 gegen Kenzinger Reserve

Der durchaus bunt zusammengewürfelte Kader der Zweiten hat seine Feuertaufe in der Kreisklasse mit Bravour bestanden. Nach ordentlichem Spiel behielt das Team um Spielertrainer Lars Bargmann gegen die Oberliga-Reserve aus Kenzingen mit 20:15 (10:6) die Oberhand.

Nachdem die Zweite einige Spieler an die Erste abgegeben hat, waren beim Auftakt auch die beiden A-Jugendlichen Felix Wolf und Hendrik Gräwe mit am Start, zudem lief Mario Stihl auf, der schon seit Jahren keinen Ball mehr in der Hand hatte. Stefan Ansorge hatte oben im Schwarzwald auch mal falsch geblinkt und stand sodann passenderweise mit Tasche vor der Halle, Martin Hurst war am Start, Tonio Ihling half aus, dazu Chris Erler, die drei reiferen Herren vom Grill (Peter Basler top im Tor, Mathias Haller mit Traumtoren, Bargmann hatte auch noch was auf Lager), André Dinnyés, Lars Engler, Frank Hertle… nun ja, ein wilder Haufen eben.

Aber der spielte vor allem hinten eine sehr anständige Partie und machte es den Kenzingern schwer, aus dem Feld zum Erfolg zu kommen. Und vorne fallen die Tore ja bekanntlich, auch wenn die Ballstafetten einen noch nicht äußerst harmonischen Eindruck machten. Man kann auch sagen: Hin und wieder fiel uns mal was ein. So war der Coach am Ende zufrieden und die Spieler hatten zwei Punkte erobert, an denen vor dem Anpfiff wohl nur die ganz großen Optimisten geglaubt hatten. Saisonstart geglückt.