Jubiläum

Freudiger Festakt

50 Jahre SV Kappel und 10 Jahre SG

50 jahre Handball beim SV Kappel und zehn Jahre Spielgemeinschaft mit der Freiburger Turnerschaft von 1844 feierten am vergangenen Freitag beim offiziellen Festakt in der Kappler Halle knapp 150 Menschen aus Politik und Sport. Darunter waren als Redner etwa der Kappler Orstvorsteher Hermann Dittmers, der Vizepräsident des südbadischen Handballverbandes Hansi Ganter, der ebenso Kappler ist wie der Vereinsvorsitzende Alfons Wiesler oder Abteilungsleiter Peter Schweizer. In allen Reden spielte ein Mann die Hauptrolle, der die größten Verdienste für den Sportverein hat, Dieter Haller. Der langjährige Trainer war 2004 früh verstorben, seine Frau Lilli Haller aber, im zarten Alter von 81 Jahren, steckte mit ihrem herzlichen Wesen alle Festgäste an und bekam wie viele andere verdiente Damen vom Abteilungsleiter unter tosendem Applaus Blumen und ein Fläschchen Jubiläumssekt. Dieter Haller war am Samstag auch das Jubiläumsturnier gewidmet, zu dem auch der einstige Kappler Felix Danner kam, der in der besten Handballliga der Welt unter Nationalspieler Michael Roth für MT Melsungen spielt. Das Premierenturnier um den Dieter-Haller-Cup soll sich wegen des guten Erfolges in den kommenden Jahren als fester Termin im Turnierkalender der Stadt Freiburg etablieren.

Lars Bargmann

svk50jahr-geehrte-bar.jpg